Arbeitnehmer mit Säge in der Hand

Wie der erfahrene Holzfäller: Mit Pausen zu mehr Power

Erholungsphasen fördern die Leistungsfähigkeit

Es war einmal ein junger, hochmotivierter Holzfäller, der seinen deutlich älteren Kollegen herausforderte. Ziel war, innerhalb einer Woche die meisten Bäume zu fällen. Der Alte willigte ein.

Der junge, viel athletischere Mann begann gleich am ersten Morgen wie ein Verrückter seine Axt zu schwingen. Der ältere hingegen, lies die Sache eher gemächlich angehen.

Das Ergebnis am Abend: Der Junge hatte vier Bäume mehr gefällt als der Alte und war stolz wie Oscar. Am nächsten Morgen begann er – trotz Muskelkater – erneut die Axt zum glühen zu bringen. Das Ergebnis am Abend war ernüchternd. Er hatte exakt die gleiche Menge Bäume gefällt als sein älterer Kollege.

In den Tagen darauf kam es noch schlimmer. Er schaffte immer weniger Bäume. Er war müde. Und am Ende der Woche schaffte er im Vergleich zum alten Holzfäller nur halb so viele Bäume.

Völlig am Ende seiner Verzweiflung fragte er ihn: »Wie schaffst du es so viel mehr Bäume zu fällen als ich? Obwohl ich den ganze Tag durchackere und nicht einmal richtig Pause mache? Dich sehe ich immer wieder ein Päuschen machen und du hast sogar jeden Tag ein Mittags-Schläfchen gemacht! Wie schaffst du das?« Darauf antwortete der alte Holzfäller: »Hast du denn nicht gesehen, dass ich in der Pause auch meine Axt geschärft habe? Und mit meinem kurzen Schläfchen habe ich meinem Körper Zeit gegeben sich zu erholen.«

Pausen sind wichtig!

Kleine Pausen, Erholungsphasen und eine Art regelmäßiges Ausgleichsprogramm fördern die Leistungsfähigkeit sowie unser wichtigstes Werkzeug, nämlich die Gesundheit und deren dauerhaften Erhalt. Ohnehin kann sich unser Gehirn von Natur aus im Schnitt nur 90 Minuten voll konzentrieren und braucht anschließend einige freie Minuten zum Regenerieren.

Leider ist es im ganz normalen Büro-Arbeitsalltag meist nicht möglich alle 90 Minuten die Arbeit nieder zu legen und sich ausgiebig zu entspannen. Doch viel Stress und Druck ohne ausreichende Ruhephasen gefährden die Gesundheit maßgeblich. Einer aktuellen ver.di-Umfrage zufolge macht jeder fünfte Angestellte lediglich eine kurze Mittagspause pro Tag, jeder zehnte arbeitet sogar durch. Jeder Achte soll auch krank zur Arbeit antreten – mit fatalen Folgen für die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und damit den Erfolg für das gesamte Unternehmen.

Es ist an Ihnen als Führungskraft mit gutem Beispiel voran zu gehen und eine Lanze für die Pausen zu brechen – so selten sie auch sein mögen. Mit diesen Tipps können Sie und Ihre Mitarbeiter sie effektiv nutzen:

Mach mal Mittag

www.sodexo-benefits.de/machmalmittag

Über Boris Schwarz

Boris Schwarz ist Gesundheitsmotivator, Dozent, Kolumnist, Buchautor und gefragter Speaker zum Thema Gesundheit im deutschsprachigen Raum: Somit ein echtes Allround-Talent in Sachen Gesundheit, Fitness und Motivation. In seiner nunmehr über 20 jährigen Coaching-Erfahrung hat Boris Schwarz tausende Leser und Zuhörer zu einem gesünderen Lebensstil animiert.