Gedankenaustausch zweier Mitarbeiter symbolisiert durch Pfeile

Gehaltsfindung auf Augenhöhe

In Gehaltsverhandlungen die Motivation nicht außer Acht lassen

GehaltsfindungGehaltsverhandlungen sind für beide Seiten, für den Chef wie für den Mitarbeiter, eine heikle Angelegenheit. Gerade zum Jahreswechsel stehen diese jedoch häufig ins Haus und man kommt nicht mehr drum herum. Die Interessen von Mitarbeiter und Chef könnten hier gegensätzlicher nicht sein. Nicht immer sind sich alle Parteien einig. Behalten Sie im Gedächtnis: Wertschätzung ist genauso wichtig wie Geld.

Keine Frage: Wenn es sich um einen Mitarbeiter handelt, der in letzter Zeit durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder das für eine Gehaltserhöhung vereinbarte Ziel erreicht hat, ist die monetäre Gehaltserhöhung absolut angebracht. In Gehaltsverhandlung sollte aber auch immer zur Debatte stehen, was den Angestellten sonst noch motivieren könnte. Können Sie sich nicht einigen, dann machen Sie nicht gleich „dicht“ sondern zeigen Sie Ihren guten Willen und vereinbaren Sie Zwischenziele, gekoppelt an Gehaltserhöhungen. Bieten Sie zum Anreiz einen Urlaubstag mehr oder Ähnliches und vergessen Sie nicht während der Verhandlungen auch mal ein Lob auszusprechen. Zahlreiche Studien zeigten: Für die meisten Mitarbeitern ist die Anerkennung durch den Chef das höchste Ziel.

Das Gespräch
Bevor die Grundlagen nicht geklärt sind, sollte auch nicht über Geld oder sonstige Leistungen gesprochen werden. Seien Sie also vorbereitet. Zudem sollten die Verhandlungen nicht unter Zeitdruck stattfinden und vor jeder Verhandlung die Leistungsanalyse und Gespräche mit unmittelbaren Vorgesetzten stehen.

Nehmen Sie Ihren Gesprächspartner auf jeden Fall ernst und sprechen Sie mit ihm auf Augenhöhe, auch wenn Sie ihm die Gehalsterhöhung widersagen müssen. Teilen Sie ihm die Gründe dafür mit und stellen Sie klar, dass diese Entscheidung nur für den aktuellen Zeitpunkt gilt. Finden Sie gemeinsam heraus was nötig ist, damit der Angestellte eine Erhöhung erzielen kann.

Sorgen Sie während des Gespräches für gute Stimmung – wahrscheinlich ist Ihr Mitarbeiter innerlich sehr angespannt. Hier ein lustiges Video zum Thema mit Comedian Christoph Maria Herbst, das sicher zur besseren Stimmung bei allen Beteiligten beitragen kann:

 

 

Über Stefanie Rehm

Stefanie Rehm ist Diplom-Onlinejournalistin und für eine Frankfurter Internetagentur tätig. Als Expertin für alle Formen der unternehmensinternen und – externen Kommunikation kümmert sie sich unter anderem um diverse Online-Magazine oder um die Außendarstellung der Agentur-Kunden. Seit über drei Jahren schreibt sie regelmäßig Fachartikel und Blogartikel rund um Human Resources Management.