Mitarbeiter trainiert mit einer Hantel

Sport am Arbeitsplatz – so bleiben Ihre Mitarbeiter gelassen, jung und vital

Healthcare in deutschen Büros

Sport am Arbeitsplatz: Workout in der MittagspauseWäre es nicht toll, wenn Ihre Mitarbeiter im Büro stets gelassen, leistungsstark und vital blieben? Ein Wunsch, den nicht nur Unternehmer, sondern auch Angestellte selbst hegen. Besonders die nach 1980 geborene, die sogenannte Generation Y legt großen Wert auf die Gesunderhaltung am Arbeitsplatz. Dies geht aus der aktuellen Studie »Zeitalter der Selbstoptimierer« der Trendforscherin Corinna Mühlhausen hervor. Demnach haben Mitarbeiter um die 30, die Selbstoptimierer, den Anspruch, sich allzeit fit und gesund zu halten.

Und da Sport DER Stresskiller Nummer 1 ist, kommen viele Unternehmer diesen Anforderungen nach und bieten in der Mittagspause Sportprogramme für ihre Angestellten, engagieren Personal Trainer oder organisieren Lauftreffs. Doch Sport ist nicht gleich Sport und wie Sie wissen, »Time is Money!« Daher empfehle ich, auf kurze, intensive Trainingseinheiten zu setzen. Ich habe speziell zu diesem Thema »Das 8-Minuten-Anti-Stress-Workout« entwickelt, welches auf jegliches Equipment verzichtet, hocheffektiv und alles andere als zeitaufwändig ist – ideal also für Sport am Arbeitsplatz.

Stress vorbeugen, Vitalität stärken
Acht Minuten täglich genügen nicht nur zur Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter beizutragen, sondern auch, um ihnen ein Stressventil zu bieten. Stress wird so präventiv entgegengewirkt, was Ihre Mitarbeiter letztendlich fitter, belastbarer und leistungsfähiger macht. Mein »8-Minuten-Anti-Stress-Workout« beugt Burnout und stressbedingten Ausfällen vor, da Psyche und Physis eng miteinander verbunden sind.

Körperfett reduzieren
Bei meinem Trainingsprogramm handelt es sich um ein kurzes, intensives Zirkeltraining, welches auf der HIIT-Methode (High-Intensity-Intervall-Training) aufbaut. Hier werden nicht nur die Komponenten Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit hervorragend trainiert, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit geschaffen Stress abzubauen und ganz nebenbei Körperfett zu reduzieren. Trainingsmethoden dieser Art erfreuen sich immer größerer Beleibtheit, da zahlreiche Studien belegen, dass neben den bereits genannten Komponenten wie Kraft und Ausdauer auch zu einem erheblichen Körperfettverlust kommt. Eine Studie aus Australien beispielsweise zeigt, dass eine Testgruppe von mehreren Frauen, die acht Wochen lang mit einem 20-minütigen HIIT-Programm trainierten, insgesamt sechsmal mehr Körperfett abbauen konnten, als eine andere Testgruppe, die stattdessen ein 40-minütiges, moderates Lauftraining absolvierte.

Jung bleiben
Kurzes hochintensives Training beeinflusst zudem die Ausschüttung körpereigener Wachstumshormone wie keine andere Trainingsmethode sonst. Und diese Hormone sind ein wahrer Jungbrunnen. In den USA lassen sich bereits zahlreiche Celebritys von speziellen »Anti-Aging-Ärzten« für sehr viel Geld mit Wachstumshormonen behandeln. Die eigenen Wachstumshormone sorgen für ein jüngeres Aussehen, besseres Wohlbefinden und eine höhere Leistungsfähigkeit. Besonders sogar in der zweiten Lebenshälfte.

All diese Bereiche, Stressabbau, Stärkung der Vitalität, Kraft und Ausdauer sowie die Jungerhaltung, sind vereint in meinem »8-Minuten-Anti-Stress-Workout«, welches Sie sich hier kostenlos für sich und Ihre Mitarbeiter downloaden können: http://www.boris-schwarz.de/downloads/

Also, »Let’s get ready to rumble«!

 

Über Boris Schwarz

Boris Schwarz ist Gesundheitsmotivator, Dozent, Kolumnist, Buchautor und gefragter Speaker zum Thema Gesundheit im deutschsprachigen Raum: Somit ein echtes Allround-Talent in Sachen Gesundheit, Fitness und Motivation. In seiner nunmehr über 20 jährigen Coaching-Erfahrung hat Boris Schwarz tausende Leser und Zuhörer zu einem gesünderen Lebensstil animiert.